17.08.2006, von OV Bad Honnef

Falschparker in Bad Honnef behindern Rettungsfahrzeuge

Quelle: www.honnef24.de

Bad Honnef (dbr) In regelmäßigen Abständen führt die Stadt Bad Honnef in Verbindung mit den am Ort ansässigen Rettungsdiensten Probefahrten im Stadtgebiet durch. Diese Fahrten sollen zeigen, an welchen Stellen Rettungsfahrzeuge von Falschparkern blockiert werden. Die Stadtverwaltung appelliert an alle Bürger, ihre Fahrzeuge so abzustellen, dass keinen Fahrtweg von Rettungsfahrzeugen blockiert werden. Bei einem Einsatz zählt jede Minute, ein Umweg auf Grund von Falschparkern kann tödlich enden. Ebenfalls muss darauf hingewiesen werden, das Falschparker, die Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz behindern, mit einer empfindlichen Geldstrafe zu rechnen haben.

Ebenfalls muss darauf hingewiesen werden, das Falschparker, die Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz behindern, mit einer empfindlichen Geldstrafe zu rechnen haben.

Quelle: www.honnef24.de


  • Quelle: www.honnef24.de

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: