29.06.2019, von OV Bad Honnef

"Jugend für Blaulicht" bei R(h)einspaziert 2019

Bereits am Vorabend hatte das THW Bad Honnef die Präsentation der THW Jungend auf der Bad Honnefer Insel Grafenwerth, ein Wasserfall aus dem Einsatzgerüstsystem (EGS) für die gemeinsame Darstellung der Bad Honnefer Hilfsorganisationen für das Familienfestival R(h)einspaziert am letzten Wochenende im Juni vorbereitet. Pünktlich zu Eröffnung des Festivals sorgte der Wasserfall dann für etwas Abkühlung auf der heißen Insel Grafenwerth. 
Die Bad Honnefer Hilfsorganisationen hatten jeweils eine besondere Präsentation vorbereitet, die die Gemeinschaft der Organisationen für ihre Jugendarbeit unter Beweis stellen sollten. 
Die 19 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr um Betreuer Tim Baumgarten präsentierten das Löschfahrzeug (LF10) der Honnefer Freiwilligen Feuerwehr. An Wasserspielen konnten die Besucher des Festivals ihre Geschicklichkeit ausprobieren. Neben frischem Popcorn wurde natürlich auch die Löschtechnik auf dem Fahrzeug ausgiebig zum Erfrischen der Besucher genutzt. 
Das Jugendrotkreuz der DRK Ortsgruppe Bad Honnef präsentierte mit 13 Jugendlichen und ihrem Betreuer Jan Scholz ihren Gerätewagen Versorgung. Die Besucher konnten spielerrich ihre Erste Hilfe Kenntnisse auffrischen, dazu gab es noch Kaffee und Kuchen gegen eine Spende für die Jugendarbeit. 
Die 20 Jugendlichen und Betreuer der Jugendgruppe des DLRG Ortsverbandes Bad Honnef-Unkel hatten eine große Hüpfburg dabei, präsentierten ihre Wasserrettungsgeräte und klärten über die Gefahren im und am Wasser auf. 
15 Junghelfer der Jugendgruppe des THW Ortsverbandes Bad Honnef präsentierten mit Jugendbetreuer Christoph Schmidt neben dem Einsatz-Gerüst-System (EGS) einen Wasserfall, auch den Gerätekraftwagen (GKW). Mit Stichen und Bunden konnten die Besucher erste Kenntnisse des THW Alltages entdecken. Während die Junghelfer die Kinder bei den Knoten unterstützten, erklärten die Erwachsenen THW Helfer den interessierten Besuchern die Bergungstechniken des THW, Gerätschaften des GKW und die eigentlichen Einsatzmöglichkeiten des EGS Systems. 
Neben vielen anderen Angeboten der verschiedensten Honnefer Vereine lockte noch die "Jugend für Blaulicht - Ecke" etliche große und kleine Besucher zu den Präsentationen der Hilfsorganisationen um ihre Laufkarte, mit dem sie vor Ort spielerisch eine Aufgabe lösen mussten, abstempeln zu lassen. 
Beim abschließenden "Betreuerschwimmen" - seit dem Zeltlager im Honnefer Schwimmbad Tradition - kamen dann auch die Jugendbetreuer nach dem tollen Nachmittag zu ihrer verdienten Erfrischung im Wasserbecken. 
Gemeinsam feiern, gemeinsam helfen, gemeinsam die Jugendarbeit präsentieren - bei den Bad Honnefer Hilfsorganisationen ist das gelebte Praxis.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: