06.01.2021, von Kai Zielke, THW Bad Honnef

Start einer neuen Grundausbildung im THW Ortsverband Bad Honnef

Informationsmöglichkeit am 05. Februar 2021 – Start der neuen Grundausbildung am 12. Februar 2021 in Bad Honnef

Grunsausbildung im THW Bad Honnef (Foto: Zielke, )

Am 12. Februar 2021 wird der Ortsverband Bad Honnef die nächste Grundausbildung des Technischen Hilfswerks (THW) beginnen.

Für Bürger, die sich als ehrenamtliche Einsatzkraft im technischen Katastrophenschutz engagieren möchten, ist dies ein idealer Einstiegszeitpunkt.

Die Teilnahme an der THW-Grundausbildung ist für alle Frauen und Männer ab 17 Jahren möglich. Einzige Voraussetzung ist die gesundheitliche Eignung, keinesfalls jedoch das Alter: Auch Menschen, die bereits mitten im Leben stehen, sind bei uns herzlich dazu eingeladen, ihre Berufs- und Lebenserfahrung in unseren Ortsverband mit einzubringen. Insbesondere freut sich der Ortsverband Bad Honnef über weitere weibliche Verstärkung in seinem Team.

Informationsabend am 05. Februar 2021 ab 18.00 Uhr

Sie möchten sich vorher ein Bild von unseren Einsatzmöglichkeiten machen? Dann melden Sie sich bei uns für einen Informationsbesuch am 05. Februar 2021 an.

Wir zeigen Ihnen unsere Technik und versuchen alle Fragen rund um die Grundausbildung im Technischen Hilfswerk zu beantworten. Selbstverständlich unter Einhaltung der gesundheitlichen Vorgaben.

Anmeldung unter: ov(at)thw-bad-honnef.de weitere Informationen unter: ov-bad-honnef.thw.de

 

Grundausbildung als Grundlage für jede Einsatzkraft

Die THW-Grundausbildung muss jede Einsatzkraft vor ihrem ersten Einsatz absolvieren. In dieser wird vor allem der sichere Umgang mit den vielfältigen technischen Geräten vermittelt.

Die Handhabung von Hebekissen, Hydraulikheber, Trennschleifer, Motorkettensäge, Brennschneidgerät und Co. werden hier umfassend erklärt und praktisch geübt.

Für Sie entstehen keine Kosten für diese Grundausbildung Die Mitwirkung im THW erfolgt rein ehrenamtlich – alle Kosten für Einsatzkleidung, persönliche Ausstattung, medizinische Untersuchungen, Ausbildungen, Verpflegung und Verdienstausfall im Falle eines Einsatzes werden vom Bund übernommen.

Darüber hinaus gibt es nach bestandener Grundausbildung die Möglichkeit, sich über das THW und seine drei über Deutschland verteilten Ausbildungszentren vielseitig weiter zu qualifizieren, beispielsweise als Kraftfahrer, Bootsführer, Führungskraft, Stabsmitarbeiter oder auch als Pilot unbemannter Luftfahrzeuge.

Wann bilden wir sie aus?

Ab dem 12. Februar 2021, immer Freitags von 19.00 bis 22.00 Uhr in unserer Unterkunft in der Quellenstraße 2 in 53604 Bad Honnef. In loser Folge werden auch größere Ausbildungsthemen an einen Samstag gemeinsam geübt werden.

Spannende Einsätze, interessante Übungen und gelebte Kameradschaft

Hochwasser, Großbrände, Gasexplosionen, Gebäudeeinstürze oder Raffineriebrände sind nur einige Szenarien, bei denen die Helferinnen und Helfer des THW zum Einsatz kommen: Immer wenn technisches Knowhow, spezielle Ausstattung und fachkundige Einsatzkräfte benötigt werden, sind die Katastrophenschützer des THW zur Stelle.

Nicht nur hier, sondern auch in spannenden Ausbildungen zeigt sich dabei gelebte Kameradschaft.

Sie möchten lernen Anderen mit unserer Technik zu helfen?

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr THW in Bad Honnef


  • Grunsausbildung im THW Bad Honnef (Foto: Zielke, )

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: