08.08.2007, von OV Bad Honnef

Grossaufgebot sucht hilflose Person

Nachdem Passanten am späten Samstagabend um 21:35 Uhr eine hilflose Person im Rhein meldeten, wurden auch der Ortsverband Bad Honnef und die Taucher der DLRG Bad Honnef/Unkel durch die Feuerwehrleitstelle des Rhein-Sieg-Kreises alarmiert.

Ein 32-jähriger Bonner stieg in Höhe Rheidt wohlbehalten aus dem Wasser. Er gab den verdutzten Rettungskräften zur Auskunft: Um sich abzukühlen sei er am Römerbad ins Wasser gegangen, er sei ein guter Schwimmer.

Um 22:16 Uhr konnten die eingesetzten Kräfte von THW, Feuerwehr, DLRG und Polizei den Einsatz beenden.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: